Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Besuch aus Südindien 

"Der beste Weg sich selbst zu finden ist, sich selbst im Dienst für andere zu verlieren" (M.Ghandi)

19. Februar 2019

P. Bala Bollineni SJ war zu Gast in St. Canisius. Er warb in den Gottesdiensten für eine Partnerschaft zwischen unserer Gemeinde und einem Projekt, das er im südindischen Andhra Pradesh aufgebaut hat.

Über 20.000 Jugendliche und junge Erwachsene habe er mit seinem Projekt bisher erreicht. Er wolle die vielen jungen Menschen aus den unteren Kasten Indiens fördern, vor allem ihr Selbstwertgefühl. Dafür habe er verschiedene Kurse, auch für Wiedereinsteiger in das Bildungssystem Indiens. Und er lädt Menschen auch aus St.Canisius ein, nach Andra Pradesh zu kommen, um dort eine Zeit mit diesen jungen Menschen zu arbeiten. Wenn jemand aus Europa oder Amerika kommt, um bei ihnen zu sein, würde allein das schon ihr Selbstwertgefühl heben. Es wäre, als würde jemand aus den oberen Kasten Indiens ihnen die Hand reichen, weil sie es Wert sind.

In den Sonntagsgottesdiensten am 17. Februar warb der indische Jesuit P. Bala Bollineni SJ für sein Projekt, das er nach dem Abschluss seiner Ausbildung in Irland und London in seiner Heimat Andhra Pradesh aufgebaut hat. Er lud ein zu einer Partnerschaft, zum Mittun vor Ort, auch dazu, den Bau eines eigenen Bildungshauses auf dem Gelände des Loyola College zu fördern. Dazu würden in diesem Haus möglichst viele Gedenksteine die Namen der Sponsoren tragen, auch um den jungen Indern zu zeigen, wer aus aller Welt an sie glaube und sie unterstütze, weil sie es wert sind.

P. Gundolf Kraemer SJ