Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Singen für die Seele 

Foto: St. Canisius

Charlottenburger Vokalensemble bereichert die Gottesdienste in St. Canisius - Rückblick auf das erste Halbjahr und Ausblick auf zukünftige Projekte

17. Juli 2018

"Warum nur, für was nur geben wir den kostbaren Freitagabend dran?" - Eine Frage, die möglicherweise auch das eine oder andere Mal durch die Köpfe der sangesfreudigen Mitglieder des Charlottenburger Vokalensembles geht. Ein Blick auf das zurückliegende erste Halbjahr zeigt, wofür. Der Einsatz hat sich gelohnt, so der Rückblick des Chors, der insbesondere die Gottesdienste in St. Canisius bereichert.

-  Hilfe, in welcher Zeile, in welchem Takt sind wir denn gerade?
-  Seufzer-Akkorde? Die scheinen heute wirklich zu überwiegen
-  Und der Ohrwurm pocht und pocht ...

Aber dann: Die Kirche ist hell und gut gefüllt, die Spannung freudig-erwartungsvoll, die Orgel beginnt, der Einsatz gelingt, die Liedertexte schaffen Frieden und Trost  DAFÜR proben wir Freitagabend! Singen tut der Seele gut!

Kyrie und Gloria aus der Kleinen Orgelmesse von W. A. Mozart, KV 259; Österliche Bußzeit; Wer nur den lieben Gott lässt walten; Ode an die Freude; Aus der Tiefe rufen wir zu dir .... Diese und andere bekannte und weniger bekannte Werke konnten wir zu den Gottesdiensten anläßlich Passionszeit, Gründonnerstag, Ostermontag, Pfingstmontag vortragen.

Ein besonderes Ereignis war im April die Gestaltung des Gottesdienstes in St. Borromäus zusammen mit den Chören der Gemeinden Heilig Geist und St. Borromäus. Auch Dank der unkomplizierten Zusammenarbeit der drei Chorleiter Andreas Winkler, Christoph Möller und Patrick Orlich ein erfüllendes Erlebnis. Wie schön kann gemeinsames Singen sein!

Die "Lange Nacht der offenen Kirchen" am Pfingstsonntag nahmen einige Chormitglieder zum Anlaß, mit Taizé-Gesängen die Besucher zu erfreuen und zum Mitsingen einzuladen.

A propos Mitsingen: haben Sie Interesse? Sie sind herzlich willkommen.
 
Nach der Sommerpause geht es mit spannenden und schönen Vorhaben weiter: Im September werden wir uns mit Abendliedern, im Oktober mit Erntedank-Liedern präsentieren. Nach dem traditionellen Mitwirken bei Rorate-Messen und Weihnachts-Hochamt ist am 12. Januar 2019 wieder ein Neujahrskonzert geplant.

Nähere Informationen gibt gerne der Chorleiter des Charlottenburger Vokalensembles, Andreas Winkler.

Michael Kozloski