Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Die Diakone sagen Dankeschön! 

Foto: St. Canisius

"Goldenes Feld" - ein Stück St. Canisius ist ständiger Begleiter

26. Februar 2018

Die am 17. Februar bei uns geweihten Diakone Sebastian Maly, Clemens Kascholke und Jörg Nies bedanken sich in einem Schreiben an die Jesuitenkommunität und die Gemeinde St. Canisius.

Liebe Mitbrüder, liebe Gemeinde St. Canisius,

vor einer Woche hat unsere Diakonenweihe stattgefunden. Auf diesem Weg
wollen wir drei, Sebastian Maly, Jörg Nies und ich, uns noch einmal ganz
herzlich bei Ihnen und Euch für die zahlreiche, nein unzählige Hilfe bei
den großen und kleinen Dingen in der Vorbereitung, während der Liturgie
und vor allem auch beim bodenständig-festlichen Empfang im Anschluss
bedanken. Wir haben von vielen Gästen gehört, dass es für sie eine sehr
schöne Feier war - und nicht anders haben wir es auch empfunden! Ein
Fest, an das wir sehr gern zurückdenken und das ein toller Startschuss
in unsere Diakonenzeit war.

Zur Erinnerung an unsere Weihe haben wir von Christoph Soyer ein
kleines "Goldenes Feld" geschenkt bekommen. Ein Stück Berlin, ein Stück
St. Canisius begleitet uns also fortan und lässt uns an Sie und Euch denken.

Vermutlich erreicht diese Nachrichtl nicht alle, die unseren Dank noch einmal
hören sollten, deshalb sagen Sie es einfach weiter!

Ein herzliches Vergelt's Gott!
Vielen Dank - und alles Gute Ihnen und Euch!

Mit vielen Grüßen,
Sebastian Maly, Jörg Nies, Clemens Kascholke