Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Kirchenalltag aus Kinderaugen sehen 

Fotos: St. Canisius

Wie können Eltern mit ihren Kindern aktiv Kirche gestalten?

24. Mai 2018

Familiengottesdienst, Erstkommunion, gemeinsames Feiern von Eltern und Kindern: Diese Themen standen im Mittelpunkt der von P. Hösl und P. Kraemer ausgesprochenen Einladung zum "Kindergipfel" mit Austausch und Diskussion am Mittwochabend.

Die Plätze rund um den Tisch waren besetzt, als Pater Hösl seine Diskussionspunkte vorstellte: Erstkommunion, Familiengottesdienst/ Kindergottesdienst und Angebote für Kinder und Jugendliche

EKO-Vorbereitung
In St. Canisius hat die ehrenamtliche Kommunionbegleitung von Eltern Tradition. Zwei erfahrene Katechetinnen beschrieben den bestehenden und erprobten Weg zur Erstkommunion mit methodischer Vielfalt in den gemeinsamen Gruppenstunden und gemeinsamen Feiern und Ausflügen. Aktuell ist es aber dringend notwendig, das bestehende Team zu ergänzen und zu unterstützen. Damit auch die künftigen Kommunionkindern ab Herbst in der Beziehung zu Gott Gemeinschaft und Miteinander erleben können, werden dringend Katechetinnen und Katecheten zur Unterstützung des bestehenden Teams gesucht!

Gestaltung von Familien- und Kindergottesdiensten
Eine sehr lebhafte Diskussion entstand unter den Müttern, als es um die Gestaltung von Familien- und/oder Kindergottesdiensten ging. Viele lobten das bestehende Angebot zum Familiengottesdienst mit der Möglichkeit, sich bei Bedarf in einem Nebenraum mit den Kindern beschäftigen zu können und trotzdem die Inhalte der Messe hören und so weiter daran teilnehmen zu können. Es gab aber auch den Wunsch nach aktiverer Einbeziehung von Kindern unterschiedlichen Alters in den Gottesdienst. P. Hösl bot die Möglichkeit, positive und zu verbessernde Merkmale des bestehenden Angebots zu verschriftlichen.

Erleben christlicher Feste
Ein Blick auf die Uhr zeigte, dass nur wenig Zeit blieb. An einem mit Papier ausgelegten Tisch - als Schreibwerkstatt gestaltet - gab es nun die Möglichkeit Angebote der Gemeinde an Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen Erleben von christlichen Festen, Gottesdiensten, Ausflügen und Reisen aufzulisten und einen Kommentar dazu zu schreiben.
Aus der Vielzahl von möglichen Veranstaltungen, den Anregungen und der Kritik wurde deutlich, wie engagiert und im Thema verwurzelt die Anwesenden in ihrem Wusch nach aktiv gestaltetem Gemeindeleben gerade auch für die Kleinsten sind.

Was bleibt?
Es bleibt die Erfahrung einen interessanten und kinderorientierten Abend erlebt zu haben. Eltern zu hören, die sich wünschen ihr Kind in christlichem Glauben zu begleiten und zu unterstützen.
Viele Wortbeiträge haben die ganze Bandbreite an Erfahrungen, Wünschen und Vorstellungen deutlich gemacht. Insbesondere den deutlichen Wunsch nach flexibler inhaltlicher Gestaltung von Familiengottesdiensten und Erstkommunion, aber auch eine Verbesserung von räumlichen Angeboten und deren Ausstattung.

Und es bleibt der nachdrückliche Wunsch: Liebe Eltern, liebe Gemeindemitglieder, engagiert euch in eurer Gemeinde. Gestaltet sie lebendig und schafft ein Miteinander in christlicher Gemeinschaft.
Interessierte melden sich bitte bei Pater Hösl SJ oder Pater Kraemer SJ.

Dr. Sigrid Kirschniok