Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Kirchenvorstandswahlen 2019 

Bild: Factum/adp/pfarrbriefservice.de

Informationen rund um die Wahl am 23. und 24. November

27. September 2019

In unserer Gemeinde stehen im November die Wahlen zum Kirchenvorstand an. Der bisherige Kirchenvorstand ist Wahlausschuss (Gemäß § 4 der Wahlordnung zur Wahl der Kirchenvorstandsmitglieder der katholischen Kirchengemeinden im Erzbistum Berlin in der Fassung vom 1. Mai 2011).

Erste wichtige Informationen und Termine:
Wahlankündigung: Die Wahlen finden am Samstag, 23. November 2019, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr und am Sonntag, 24. November, von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr sowie von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Foyer des Gemeindesaals der Gemeinde St. Canisius, Berlin Charlottenburg, Witzlebenstr. 30, 14057 Berlin statt.

Falls Sie die angegebenen Öffnungszeiten des Wahllokals nicht wahrnehmen können, haben Sie die Möglichkeit per Briefwahl zu wählen. Die Antragstellung für die Briefwahl endet am Sonntag, 17. November 2019.

Zu wählen sind bei dieser Wahl vier Kirchenvorstandsmitglieder und zwei Ersatzmitglieder (§ 4 Abs. 1 und 2 KiVVG).

Wählerverzeichnis: Wahlberechtigt sind alle im Wählerverzeichnis enthaltenen Personen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben. Katholiken, die aktiv am Leben der Kirchengemeinde St. Canisius teilnehmen, aber hier keine Hauptwohnung haben, können das Wahlrecht erhalten, wenn sie zunächst die Streichung in dem Wählerverzeichnis der Kirchengemeinde, in der sie ihre Hauptwohnung haben, beantragen, sich die Streichung schriftlich bestätigen lassen und dann bis spätestens 13. Oktober 2019 mit dieser Bestätigung beim Wahlausschuss der Gemeinde St. Canisius die Aufnahme in das Wählerverzeichnis beantragen. Entsprechende Formblätter werden im Pfarrbüro bereitgehalten.

Jedes Gemeindemitglied hat im Zeitraum vom 20. Oktober bis 3. November 2019 - während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros - und am Sonntag,  27. Oktober, sowie Sonntag, 3. November, im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr die Möglichkeit festzustellen, ob eine Wahlberechtigung vorliegt.

Bei Fragen zu den Wahlen können Sie gerne die Mitglieder des Wahlausschusses ansprechen.

Regina Galecki
(im Namen des Wahlausschusses)