Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

To know, love and share 

Magis-Programm der Jesuiten 2019 in Litauen und Lettland

4. April 2019

Unter dem Motto "to know, love and share" findet vom 23. bis 31. Juli 2019 in Litauen und Lettland das Magis-Programm 2019 statt. Dieses wird von Jesuiten organisiert und richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren, die Interesse an ignatianischer Spiritualität haben. Es werden zwischen 300 und 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus circa 20 Ländern erwartet.

Das Programm besteht aus zwei Teilen: den ignatianischen Experimenten und einem Abschlussfestival. Die ignatianischen Experimente werden vom 23. bis 29. Juli in Kleingruppen von 15 bis 20 Personen in Litauen und Lettland stattfinden. Bei diesen Aktivitäten arbeiten die Teilnehmenden mit anderen jungen Erwachsenen zusammen und erleben internationale Gemeinschaft. Die Konfrontation mit ungewöhnlichen Situationen lädt zu menschlichem und geistlichem Wachstum ein. Es gibt eine Auswahl unterschiedlicher Experimente in den Bereichen Pilgern, Sozialprojekte, Spiritualität, Ökologie, Kunst und Kultur.

Das Abschlussfestival wird vom 29. bis 31. Juli in Kaunas in Litauen stattfinden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Magis-Programms werden an einem Ort zusammenkommen, um sich über ihre Erfahrungen bei den verschiedenen Experimenten auszutauschen, an Magis-Workshops teilzunehmen, einen Versöhnungsabend zu erleben und das Fest des Hl. Ignatius von Loyola sowie gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Das Magis-Europa-Programm wird mit dem weltweiten Magis-Programm verbunden sein, das in Panama stattgefunden hat. Es ist die Möglichkeit einer lokalen, europäischen Alternative für all diejenigen, die nicht am Weltjugendtag in Mittelamerika teilnehmen konnten.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 120 Euro. Die Anreise nach Litauen muss selbst organisiert werden. Christian Braunigger SJ und Regina Stallbaumer sa werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland begleiten und stehen für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung (magis2019@jesuiten.org). Weitere Informationen gibt es hier.