Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Dank an die vielen Gemeindegestalter 

Fotos: St. Canisius

Neujahrsempfang für die Ehrenamtlichen

6. Januar 2019

Zu Beginn des neuen Jahres wurden die vielen in St. Canisius engagierten Ehrenamtlichen zu einem Empfang im Anschluss an die Vorabendmesse zu Dreikönig eingeladen. P. Kraemer SJ hatte der Messe vorgestanden, P. Hösl SJ dankte den Akteuren anschließend im Gemeindesaal.

Zu Beginn eines jeden Jahres lädt die Gemeinde ihre ehrenamtlich Engagierten zu einem Empfang ein. Nur im vergangenen Jahr hat diese schöne Tradition aufgrund des Pfarrerwechsels ausgesetzt. Schjon im Vorfeld hatte es umfangreiche Vorbereitungen gegeben, so dass nach der Messe ein hübsch dekorierter Pfarrsaal mit Getränken und Laugengebäck die etwa 100 Aktiven aufnehmen konnte. Jeder erhielt ein Glas Sekt oder Saft, um gemeinsam auf ein gutes neues Jahr anzustoßen.

P. Hösl versuchte sich bei allen zu bedanken, aber es sind so viele Bereiche dass es nicht leicht ist, den Überblick zu behalten und niemanden zu vergessen. Anwesend und vertreten waren die Sternsinger, die Ministranten - kleine und große -, die katholische Jugend St. Canisius KJStC, die Katecheten der Erstkommunion und Firmung, das Pfarrbüro, die Besuchsdienste, die Blumenfrauen, Küster, Gremienvertreter aus Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat, Lektoren- und Kommunionhelfer, Seniorenbetreuerinnen, die beiden "Cafe"s nach der 9.30 und 11 Uhr Messe, der Bastelkreis, die After-Eight-Gruppe, die Denkfabrik, der Homepage- und Gemeindebriefredakteurin, die Kirchenaufsichten, die Rendanten und der Hausmeister, die Bandbreite derer, die Musik bei uns möglich machen und selbst musizieren, angefangen vom Kinderchor bis hin zu den Musikerinnen und Musikern im Gottesdienst und auch den Jesuiten, die sich - außer dem Pfarrer - alle ehrenamtlich für die Gemeinde engagieren. Der besondere Dank des Pfarrers galt all denen, die er bei seiner Aufzählung vergessen hatte?

 Vielen Dank den vielen für das Engagement im vergangenen Jahr und die große Bitte auch im jetzt angelaufenen Jahr weiterhin diese Gemeinde zu gestalten!