Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Priesterweihe von drei Jesuiten in Frankfurt 

Fotos: St. Canisius

Im Februar wurden Klemens Kascholke, Sebastian Maly und Jörg Nies in St. Canisius zu Diakonen geweiht.

5. Oktober 2018

Der Limburger Bischof Dr. Georg Bätzing wird Sebastian Maly SJ, Clemens Kascholke SJ und Jörg Nies SJ am Samstag, 6. Oktober, in Frankfurt/M. zu Priestern weihen.

Clemens Kascholke SJ ist 1988 in Meiningen (Thüringen) geboren und 2011 in den Jesuitenorden eingetreten. Nach einem Praktikum in der Jugendarbeit in Hamburg absolviert er derzeit in München ein Aufbaustudium für Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Deutsch und Religion.

Sebastian Maly SJ wurde 1976 in Frankfurt/M. geboren. Nach Studien der Philosophie und Theologie in München, Münster und Jerusalem und einem Doktorat in Philosophie arbeitete er bis 2013 für das Cusanuswerk. 2013 trat er in den Jesuitenorden ein. Er hat in der außerschulischen Jugendarbeit am Aloisiuskolleg in Bonn-Bad Godesberg gearbeitet. Seit 2017 ist er Kollegsseelsorger am Canisius-Kolleg in Berlin.

Jörg Nies SJ ist 1984 in Bad Mergentheim geboren. Er hat Philosophie und Theologie in Freiburg i. Br., London, Frankfurt/M. und München studiert und ist 2011 in den Jesuitenorden eingetreten. Von 2013 bis 2016 hat er in der Studentenseelsorge in Leipzig mitgearbeitet. Seit 2016 macht er ein Aufbaustudium der Spiritualität an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom.

Die Weiheliturgie beginnt um 14 Uhr im Frankfurter Kaiserdom St. Bartholomäus. Ein Empfang im "Haus am Dom" mit der Möglichkeit der Begegnung schließt sich an.

Die gemeinsame Primizfeier der Neugeweihten in der Frankfurter Jesuitenkirche St. Ignatius (Gärtnerweg 60, Nähe Alte Oper) beginnt am Sonntag, 7. Oktober, anschließend ist ein Empfang im Gemeindesaal.

Quelle: www.Jesuiten.org