Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Klein-Canisius in Groß-Canisius zu Besuch 

Fotos: St. Canisius

Kirche aus Lego-Steinen ist bis Montag zu besichtigen.

7. Dezember 2018

In den Gottesdiensten um den 2. Adventssonntag kann man in St. Canisius ein Modell der Kirche aus LEGO-Steinen entdecken. Regina Schaub hatte die Kirche bereits im September auf der LEGO-Ausstellung in Berlin präsentiert - jetzt ist Klein-Canisius in Groß-Canisius um von Klein und Groß angeschaut zu werden. Die Kirche steht auf einem Podest und man kann in das Innere der Kirche blicken. Dort findet man praktisch alles, was es in unserer Kirche gibt. Für den Advent wurde das Modell upgedatet: Pfarrer und Messdiener tragen violette Gewänder und am Adventskranzbrennen zwei Kerzen ...

Regina Schaub hatte St. Canisius mehrfach besucht, um die Kirche von allen nur möglichen Perspektiven aus zu fotografieren. Insgesamt hat sie vier Monate an der Kirche gearbeitet, etwa 13 000 Steine verbaut und so manchen Euro investiert. Legos sind echte Kostbarkeiten. Außer dem Licht in der Sakristei, in der Marienkapelle und am beleuchteten Christbaum im Außenraum ist alles von Lego - auch zum Beispiel Kerzenständer, Vortragekreuz, Andreas Winkler hinter der Orgel, Schriftenstand, Schaukästen, Weihrauchfass, Kreuze im Beton, Orgelprospektiv, Bibelstele und vieles mehr

Gebaut ist eine Hochzeitsszene. Am Schluss werden die großen Portale geöffnet, Brautpaar und Ministranten ziehen aus und Blumenkinder vorneweg. Auf dem Kirchenvorplatz stehen bereits die Bistrotische mit Prosecco-Gläsern. Eine Kutsche wartet am Eingang zur Witzlebenstraße.

Um einen Einblick in das Kircheninnere zu haben, ist das Dach geöffnet und die Nordost-Ecke ebenfalls reduziert, so dass man unseren Kirchenchor mit unserem bereits erwähnten Organisten - natürlich mit strohblondem Haar - beim Dirigieren sehen kann.

Herzlichen Dank an Regina Schaub und ihre Familie, dass sie unsere Kirche als Motiv ausgewählt haben und uns im Advent zur Verfügung stellen. Die Ausstellung ist bis Montagmittag in der Kirche zu sehen, ehe die Steine in die Kartons und nach Göttingen müssen.