Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt

Gremien der Gemeinde St. Canisius 

Die wichtigsten Gremien in der Katholischen Kirchengemeinde St. Canisius sind wie im ganzen Erzbistum Berlin:

Pfarrgemeinderat 

Aufgabe des Pfarrgemeinderates ist es, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, je nach Sachbereichen beratend oder beschließend mitzuwirken. Jedes Gemeindemitglied hat das Recht, sich an den Pfarrgemeinderat zu wenden.

Als Pastoralrat berät und unterstützt der Pfarrgemeinderat den Pfarrer, besonders bei dem Anliegen und Aufgaben

  • für die Einheit der Gemeinde sowie für die Einheit mit dem Erzbischof
  • für die rechte Verkündigung der Heilsbotschaft
  • für die Feier der Liturgie und Sakramente
  • für die Bemühungen um die Einheit der Christen.

Die letzte Wahl zum Pfarrgemeinderat war im November 2015.

Seitdem gehören dem Pfarrgemeinderat an:

  • Regina Galecki, Vorsitzende
  • Maria Binnebessel
  • Edith Drießen
  • Dr. Berta Esteban-Fernandez
  • Elfrun Helemann
  • Eva Kaufmann
  • Kathryn Kortmann
  • Claudia Krause-Apitz
  • David Lebeck
  • Leonore Näther
  • Ilona Nowak
  • Birgit Schulze
  • Clemens Tessmer
  • Margit Voll

sowie

  • P. Joachim Gimbler SJ, Pfarrer
  • P. Gundolf Kraemer SJ
  • Bernhard Simon bzw.seine jeweilige Vertretung für den Kirchenvorstand mit beratender Stimme

Kirchenvorstand 

Der Kirchenvorstand sorgt dafür, dass das Vermögen der Kirchengemeinde ordnungsgemäß verwaltet, weder gemindert noch in seinem Zweck entfremdet, vielmehr in jeder Hinsicht gesichert, in gutem Zustand erhalten und nicht nur wirtschaftlich, sondern auch unter sozialen Gesichtspunkten genutzt wird. (§ 1 der Geschäftsanweisung für die Arbeit der Kirchenvorstände im Erzbistum Berlin vom 1.1.2007)

Zu den Aufgaben des Kirchenvorstandes gehören insbesondere die Feststellung des Haushaltsplanes, die Prüfung der Jahresabrechnung, Bestellung der Rendanten und Beschlussfassungen zu Dienst- und Werkverträgen und Vermögensveränderungen.

Zum Vermögen der Kirchengemeinde gehören die in ihrem Eigentum stehenden unbeweglichen und beweglichen Sachen, .. Guthaben. Ferner Erträge von pfarreigenen Festen, Sammlungen und Veranstaltungen. (§ 2 des kirchlichen Vermögensverwaltungsgesetzes vom 1.1.2007)

Der Gemeinde St. Canisius gehören die Grundstücke und Gebäude (Kirche, Kindergarten und Gemeindesaal) an der Witzlebenstr. 27-29.

Dem Kirchenvorstand von St. Canisius gehören derzeit sieben jeweils für acht Jahre gewählte Mitglieder an. Nach jeweils vier Jahren scheidet die Hälfte aus und erfolgt eine Neuwahl.

Die letzte Wahl war im November 2015.

Derzeitige Mitglieder sind:

  1. Pfarrer P. Joachim Gimbler SJ, Vorsitzender
  2. Bernhard Simon, stellvertretender Vorsitzender
  3. Andreas Apitz
  4. Guido Galecki
  5. Michael Kozloski
  6. Heinrich Mathew
  7. Hajo Schulze

Ausserdem nimmt die Vorsitzende des Pfarrgemeinderats satzungsgemäß ohne Stimmrecht an den Sitzungen des Kirchenvorstands teil.

Jugendleiter 

Die Jugendleiter und die Veranstaltungen der Jugend finden sich auf der eigenen Hompage www.kjstc.de.