Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt
Marienkapelle

Marienkapelle

Nachrichten ... aus der Gemeinde 

Innenansichten aus St.Canisius

Innenansichten aus St.Canisius

Nachrichten und Veranstaltungsangebote 

-    Diakonenweihe in St. Canisius
Erzbischof Dr. Heiner Koch weiht am 17. Februar in der 18 Uhr-Abendmesse drei junge Jesuiten zu Diakonen: Fr. Sebastian Maly SJ (Berlin), Fr. Jörg Nies SJ (Rom) und Fr. Clemens Kascholke SJ (München). Nach dem Gottesdienst findet ein Empfang im Gemeindesaal statt. Am Sonntag, 18. Februar, werden die frisch geweihten Diakone das Hochamt um 11 Uhr bereichern und wesentliche Aufgaben im Gottesdienst übernehmen.

-   Angebote in der Fastenzeit
Am Aschermittwoch beginnt die 40-tägige Fastenzeit, die uns Christen auf Ostern vorbereitet. Eine gute Gelegenheit, in diesen 40 Tagen neue Wege auszuprobieren, sich von eingefahrenen Gewohnheiten zu trennen und manches bewusster zu erleben. Einige Impulse dazu gibt es auch wieder in der Gemeinde St. Canisius und dem angeschlossenen Forum der Jesuiten.

Statt der traditionellen Fastenpredigten gestalten drei Jugendliche aus der Gemeinde an drei Sonntagabenden die 18 Uhr-Messen mit. Sie halten in den Gottesdiensten jeweils einen Monolog, der Einblick in die Gedankenwelt von Frauen der Passionsgeschichte gibt. Termine sind der 25. Februar (Carla als Claudia Pilatus), 4. März (Hannah als Veronika) und 18. März (Cornelia als Maria). Diese Sonntage führen die Gemeinde außerdem auf das musikalische Singspiel "Der Judas" von Walter Jens hin, das am Palmsonntag anstelle des 18 Uhr-Abendgottesdienstes aufgeführt wird.

Das Forum der Jesuiten bietet in der Fastenzeit die Exerzitien im Alltag an. Der Kurs begleitet die Teilnehmenden auf einem  bewussten persönlichen Weg hin zum Osterfest. Sie sind eingeladen, täglich eine persönliche Meditationseinheit zu halten. Der Kurs erstreckt sich über sechs Wochen und beinhaltet in jeder Woche einen gemeinsamen Abend. Neben biblischen Impulsen, Hinweisen zur Meditation und gemeinsamen Meditationszeiten gibt es bei den sechs Treffen auch die Möglichkeit zum Austausch über eigene Erfahrungen und Fragen. Kurstermine: 13., 20. und 27. Februar sowie 6., 13. und 20. März. Beginn ist um 19.30 Uhr in den Kirchenräumen. Ein erstes Vortreffen hat bereits im Januar stattgefunden. Dennoch steht der Kurs weiteren Interessierten offen, die sich bis zum 9. Februar per E-Mail an forum-berlin@jesuiten.org angemeldet haben.

-    Pastoraler Raum
Die Leitungskonferenz des Erzbischofs hat Ende des vergangenen Jahres entschieden,  dass die drei Pfarreien Heilig Geist, St. Canisius, St. Karl Borromäus und die Orte kirchlichen Lebens im Jahr 2018 gemeinsam als Pastoraler Raum in die dreijährige Entwicklungsphase starten werden.
 
-    Erlös aus dem Weihnachtsbasar des Bastelkreises
Ein Jahr lang hatten die Frauen des Bastelkreises wieder für ihren traditionellen Basar im November gestrickt, gehäkelt und gebastelt. Das Ergebnis - Weihnachtskarten, Topflappen, Socken, Engel und vieles mehr - konnte sich einmal mehr sehen lassen und fand an den beiden Basartagen im November erfreute Abnehmer. Den Erlös von 650 Euro hat der Bastelkreis der Gemeinde wieder dem Kinderhospiz Sonnenhof überwiesen.
Übrigens: Wie viel Arbeit hinter dem Basar steckt, belegt die Tatsache, dass der Bastelkreis bereits mit den Vorbereitungen für den nächsten Basar im November begonnen hat.

-  Sternsingeraktion
Die Sternsinger haben den Segen zu Beginn des neuen Jahres wieder in die Haushalte gebracht. Die Kinder der Gemeinde haben in diesem Jahr 2050,52 Euro gesammelt und damit einen tollen Beitrag gegen ausbeuterische und gefährliche Kinderarbeit geleistet. Der Erlös der Sternsingeraktion kommt den Kindern in Indien zugute. In keinem anderen Land der Welt ist Kinderarbeit so weit verbreitet wie dort. Allen Kindern, Betreuern und dem Sternsinger-Team, das Könige und Sternträger wieder bestens vorbereitet hat, ganz herzlichen Dank.

-   Gesprächsrunde
Nach dem 18 Uhr-Abendgottesdienst  ist P. Breulmann SJ am Sonntag, 18. Februar, im
Gespräch mit  dem dann schon gar nicht mehr so neuen Pfarrer von St. Canisius P. Manfred Hösl SJ. Dabei werden ebenso Fragen zur Gestaltung moderner Großstadtpastoral zur Sprache kommen  wie auch Chancen und Risiken, die er im Hinblick auf seine neue Gemeinde sieht, oder Schwerpunkte, die P. Hösl in St. Canisius setzen möchte. Ganz sicher wird es auch die eine oder andere Frage zur Vita des Pfarrers geben. Aber P. Hösl SJ möchte den Abend auch dazu nutzen, um mit der Gemeinde ins Gespräch zu kommen, ihre Wünsche zu erfahren oder Anregungen für seine Arbeit zu bekommen. Herzliche Einladung dazu in den Gemeindesaal!

-   Weltgebetstag der Frauen
In diesem Jahr findet der Weltgebetstag der Frauen am 2. März in der evangelischen Kirche am Lietzensee statt. Frauen aller Konfessionen laden dorthin um 15.30 Uhr zum Gottesdienst und zur anschließenden Begegnung im Gemeindesaal ein. Den Gottesdienst zum Thema "Gottesschöpfung ist sehr gut" haben Frauen aus Surinam zusammengestellt.

-   Einladung zum Konzert
Am Samstag, 10. Februar, lädt der Charité-Chor - wie schon in den Vorjahren - wieder zum Konzert in die Canisius-Kirche ein. Das Konzert "Sing we and chant it" mit Chorwerken von Dowland, Elgar, Morley, Britten und anderen beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

-  Vergeben und Vergebung - ein Seminar
Das Forum der Jesuiten bietet am Sonntag, 11. Februar, von 10 bis 17 Uhr ein Tagesseminar zum Thema "Vergeben und Vergebung" an.  Die Teilnehmenden nähern sich dem Thema aus psychologischer und theologischer Perspektive, begleitet von praktischen Übungen. Geleitet wird das Seminar von Kommunikationstrainerin
Dr. Anke Handrock und P. Jan Korditschke SJ. Interessierte können sich bis zum 5. Februar telefonisch (030 320 00-10) oder per E-Mail an forum-berlin@jesuiten.org anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

-   Öffnungszeiten der Kirche
Aus organisatorischen Gründen müssen die Öffnungszeiten der Kirche vor den Gottesdiensten derzeit verkürzt werden. Die Kirche ist ab sofort erst circa eine halbe Stunde vor Beginn der Gottesdienste zugänglich.

-   Kein Elterntreffen der EKO im Februar
Das für den 18. Februar geplante Elterntreffen der EKO-Kinder fällt aus. An diesem Tag wird im Familiengottesdienst um 9.30 Uhr, der von den EKO-Kindern mitgestaltet wird, mit Johann Hermann ein Kind aus der EKO-Gruppe getauft.

-   Kladow-Wochenende der EKO-Kinder
Der nächste große Schritt auf dem Weg zur Erstkommunion am 6. Mai steht bevor: das gemeinsame Wochenende der EKO-Kinder in der Jugendbildungsstätte Haus Kreisau in Kladow. Beginn ist am Freitagnachmittag, 2. März. Am Sonntag, 4. März, sind die Familien nach Kladow eingeladen, wo es einen gemeinsamen Abschluss geben wird. Weitere Informationen folgen.

-   Hunde bleiben draußen
Der Pfarrgemeinderat hat in seiner Sitzung im Januar beschlossen, dass der Kirchenraum den Menschen vorbehalten sein soll. Auch aus Rücksicht auf Allergiker ist es nicht gestattet, Hunde oder andere Tiere mit in die Kirche zu bringen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

-   Homepage-Gestalter gesucht  
Die Homepage der Gemeinde soll ein neues Gesicht bekommen. Wer hat Lust und vor allem auch die dafür notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, daran mitzuwirken? Bei Interesse: P. Hösl SJ freut sich über eine E-Mail an pfarrer@st.canisius-berlin.de.








-----------------------------------------------------------------------------------

Spendenaufruf 

Spendenaufruf für Kinderkleidung und Kinderschuhe: Sollten Sie noch gut erhaltene Sachen haben, die anderen eine Hilfe sein können, so spenden Sie sie der CARITAS.

Adresse:
"Kinderkleiderkammer"
Pfalzburger Sr. 18
10719 Berlin.

Bei Anfragen Tel: 030 / 666 33 960