Logo St.Canisius Berlin
WillkommenGemeindeGottesdiensteKirchbauKitaKontakt
Marienkapelle

Marienkapelle

Nachrichten ... aus der Gemeinde 

Innenansichten aus St.Canisius

Innenansichten aus St.Canisius

Nachrichten und Veranstaltungsangebote 

-    Abschied - Aufbruch - Dank
Liebe Gemeinde von St. Canisius und alle, die sich dazu gehörig fühlen.
Ich melde mich noch einmal zu Wort, und es soll nur ein kurzes Wort sein: Danke!
Mit meinem Abschied am vergangenen Samstag haben Sie mir den Aufbruch zugleich schwerer und leichter gemacht. Schwerer: Mir wurde nochmals bewusst, was mir in diesen vergangenen Jahren so kostbar und lieb geworden ist. Leichter: Das tiefe Gefühl der Dankbarkeit und Verbundenheit lässt mich reich beschenkt aufbrechen. Ich habe beides im Gepäck. Es war eine gute Zeit.
Mit meinem Umzug nach Kladow in unser Haus der Jesuiten, das "Peter-Faber-Kolleg", werde ich nicht aus der Welt sein. Dort werde ich ab dem 2.Februar 2018 meine neue Arbeit beginnen, auch mit einer neuen E-Mail-Adresse:
joachim.gimbler@jesuiten.org
Und wenn wir uns zufällig in Berlin sehen, ob im Bus oder in der U-Bahn oder im Konzert in der Philharmonie, wir dürfen uns immer gerne grüßen. Ich wünsche Ihnen Gottes guten Segen!
Herzlich und dankbar - P. Joachim Gimbler SJ  

-    Kleiner Steckbrief von P. Hösl SJ
Ich wurde 1965 in Bayern geboren. Meine zwei Brüder und meine Schwester wohnen mit ihren Kindern und unseren Eltern noch dort. Nach dem Abitur studierte ich in Regensburg Theologie und trat 1991 in den Jesuitenorden ein. Meine Stationen im Orden sind bislang: Zwei Jahre Noviziat (Grundausbildung) in Nürnberg, anschließend drei Studienjahre mit weiteren Studien in München und Rom. Danach arbeitete ich zwei Jahre in Nürnberg im Noviziat und einer Nürnberger Innenstadtgemeinde als Kaplan. Von 1998 bis 2001 war ich für die Berufungspastoral der Jesuiten in Deutschland verantwortlich, ehe ich für sieben Jahre Lehrer und Jugendseelsorger in St. Blasien (eine Schule mit Internat im Schwarzwald) war. Nach einem letzten Ausbildungsmodul (sogenanntes Terziat in Dublin und Jerusalem) war ich die letzten neun Jahre Pfarrer in Göttingen St. Michael.

-    Adventszeit
Sie lädt uns ein, diese Zeit anders und bewusster zu gestalten. Sie kann ein Weg sein, Weihnachten, die Menschwerdung Gottes wirklich auch bei uns ankommen zu lassen.
Es gibt wieder verschiedenen Angebote:
- Rorate-Messen jeweils am Donnerstag um
 19.00 Uhr
- Frühschichten der Jugend am Dienstag früh um
  6.00 Uhr - herzliche Einladung an alle!
- Adventssingen: mit Liedern dem Geheimnis von
  Weihnachten auf die Spur kommen (Sonntag, 17.Dezember,
  um 15.30 Uhr in der Kirche).
- Oder einfach bewusst unsere Sonntagsgottesdienste im Advent mitfeiern.
Vielleicht haben Sie ja auch kreative Ideen für einen eigenen Adventskalender, der Sie als Familie oder allein dem Fest näher bringt, mit Gott selbst mehr Mensch zu werden.

-   Krippenspiel an Heilig Abend
Die Proben für das Krippenspiel in der Kinderchristmette um 16 Uhr
finden zu folgenden Terminen statt:
Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Uhr im Gemeindesaal
Sonntag, 17. Dezember, 9.30 Uhr im Gemeindesaal
Donnerstag, 21. Dezember, 16 Uhr in der Kirche
Freitag, 22. Dezember, 16 Uhr in der Kirche
  
-   Aufnahme unserer neuen Ministranten
Am 10. Dezember, 2. Advent, wollen wir in der Familienmesse um 9.30 Uhr zusammen mit vielen Minis unsere Neuen in die Gruppe derer aufnehmen, die in unseren Gottesdiensten jedes Wochenende Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen treu ihren Dienst für die Gemeinde tun: Uns zur Freude und Gott zur Ehre.

-   Sternsinger
Kinder und Erwachsene, die unsere Sternsingergruppen am Sonntag, den 7. Januar 2018, begleiten, sind auch in diesem Jahr wieder herzlich eingeladen, mitzumachen und mitzu- helfen. Das erste Treffen für die Kinder findet bereits am Donnerstag, 14. Dezember, um 16.30 Uhr im Gemeindesaal statt. Die Vorbereitung der Texte und Lieder und auch das Einkleiden mit den Gewändern geschehen erst im neuen Jahr (siehe Aushang). Die Listen für die Teilnahme liegen demnächst am Schriftenstand aus.

-    Beichtgelegenheiten
Am Freitag, den 15. Dezember, wird in der Pfarrei St. Ludwig wieder ein Beichttag für alle Gläubigen des Dekanats angeboten.
Zeitpunkt: ab 15.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr
 
-    Suche in eigener Sache: Jesuiten
Die Kommunität der Jesuiten in St. Canisius sucht eine neue Köchin und Haushaltshilfe ab dem 1. Januar 2018 mit dem Schwerpunkt Küche und Kochen.
Sie soll Kenntnisse in gesunder Ernährung mitbringen. Ihre Arbeitszeit: am Vormittag, ca. 9 bis 13.30 Uhr, von Montag bis Freitag.
Anstellung und Bezahlung nach tariflichen Vorgaben und Vertrag.
Bei Interesse wenden Sie sich an:
P. G. Kraemer SJ oder einen anderen Jesuiten
Witzlebenstr. 30, 14057 Berlin;
Tel.: 030 326 713-14 oder 0177 32 000 47
E-Mail: gundolf.kraemer@st.canisius-berlin.de
oder an das Pfarrbüro.




-----------------------------------------------------------------------------------

Spendenaufruf 

Spendenaufruf für Kinderkleidung und Kinderschuhe: Sollten Sie noch gut erhaltene Sachen haben, die anderen eine Hilfe sein können, so spenden Sie sie der CARITAS.

Adresse:
"Kinderkleiderkammer"
Pfalzburger Sr. 18
10719 Berlin.

Bei Anfragen Tel: 030 / 666 33 960